Monday, April 27, 2009

Maracuja Mousse Torte

Ich liebe Torten!!! Und ich liebe Französische Torten. deshalb habe ich mir vor einiger zeit das Buch von Pierre Hermé gekauft. Ich habe mir fest vorgenommen seine rezepte nach und nach, nachzukochen! Es ist nicht einfach und sehr zeitaufwendig muß ich sagen. Aber die Mühe lohnt sich auf jeden fall. Sie schmecken einfach himmlish!!

Für Zorra´s
Dessertbuffet habe ich aus einigen rezepten zusammengebastelt und folgendes rausbekommen, eine wunderbare Maracuja Mousse Torte







Und natürlich hier das Rezept dafür:


Für den Boden habe ich eine Reliefmatte benutzt und zwar eine mit Pünktchen.


Für die Rote Masse


80 g Butter
80 gr. Puderzucker
80 gr. Eiweiß
80 gr. Mehl
Lebensmittelfarbe oder färbende Fruchtpasten


Alle zutaten miteinander vermischen auf die reliefmatte glattstreichen


Biskuitboden
125 g Vollei
90 g Puderzucker
50 g Mehl
75 g Mandelgrieß
75 g Eiweiß (5 Stück)
15 g Zucker
20 g geschmolzene Butter
Prise Salz


Das Vollei zusammen mit dem Puderzucker erst warm und dann Kaltschlagen. Das Eiweiß mit dem Zucker und dem Salz steifschlagen und mit dem Vollei vermischen. Grieß und Mehl vermischen und unter die Ei Mischung unterheben. Butter zuletzt zugeben. Teig auf die reliefmatte oder Backblech glattstreichen.
Backzeit: Etwa 10 Min. auf 210°


Himbeereinlage
250 g Himbeeren halbgefroren
25 g Zucker
2.5 Blatt gelatine


Die gelatine einweichen. Die Himbeeren pürieren und durch den Sieb passieren. Wenn die Früchte halbgefroren sind dann bindet sich das eiweiß besser und das pürree wässert nicht. Das Pürree anschließend mit dem Zucker und die gelatine vermischen, auf einem beliebiegen form gießen und frieren.


Passiofruchtcreme
100 g Passiofruchtpürree
200 g Sahne
15 g Zucker
75 g Eigelb
4.5 Blatt Gelatine
125 Sahne
110 g Eiweiß
40 g Zucker


Das Pürree mit der sahne, den zucker und das Eigelb mischen und im wasserbad aufschlagen. Gelatine dazugeben und umrühren bis sie sich aufgelöst hat. Die gechlagene sahne dazu geben und zuletzt das mit dem Zucker steifgeschlagenes Eiweiß untermischen.


Himbeerdekor
50 g Butter
25 g Puderzucker
Etwas Himbeerextract oder Frusips Himbeer
Alles zusammen mit einander vermischen und auf die gefrorene oberfläche des Kuchen platzieren entweder mit hilfe eines Templates oder als frei malerei.


Maracujaglasur


45 g Maracujafruchtmark
125 g Glycose
2 Blatt Gelatine
Eventuell Maracujakerne


Fruchtmark mit der Glycose aufkochen, etwas erkalten lassen, eingeweichte gelatine dazugeben. Fertig!!


Ein kleiner tipp noch! Als ich das erste mal eine maracuja creme gemacht habe, wusste ich nicht, dass man meim Metro fertigen Maracujafruchtmark kaufen kann. Ich habe also über 50 früchte gekauft und einen ganzen Nachmittag damit verbracht das Fruchtmark rauszukratzen!! ich dachte ich werde wahnsinnig!!!


Und nochwas, der Lieber Herr Hermé benutzt in seine cremes Italienische Baisermasse die zwar sehr gutschmeckt aber sehr zeitaufwendig ist und es gelingt nicht jedem. Ich habe also deismal darauf verzichtet und die creme hat, mit ein paar zuzätzliche veränderungen genau so gut geschmeckt!!


Liebe Zora, ich hoffe das rezept ist deinem Event würdig :)


Zusammensetzung:


Zuerst der Boden natürlich, dann die gefrorene Himbeereinlage und zuletzt die Maracuja creme. Für einige stunden in den Tiefkühler stellen. Dann mit dem Himbeerdekor bemalen und mit der Glasur bedecken. Dekorieren, fertig!





Recipe in Greek follows in 1-2 Days

6 comments:

  1. Wow, das ist ja eine Prachtstorte! Ich bin beeindruckt, die kommt sicher sehr gut an auf dem Buffet. :-)

    ReplyDelete
  2. Hallo Liebes, freut mich sehr dass sie dir gefällt! Ich bin ein fan von dir :D

    ReplyDelete
  3. Das sieht ja perfekt aus! Kompliment!
    Frage:
    Wird die rote Masse auf die Reliefmatte gestrichen und gebacken? oder unter die Biskuitmasse gestrichen und gemeinsam gebacken?

    ReplyDelete
  4. Hallo Ursula und vielen Lieben Dank für dein Kopliment!

    Also, zu erst wird die farbige massen auf dei matte gestrichen, dann die BIskuit und anschliessend wird alles zusammen gebacken!

    ReplyDelete
  5. Danke froufrou, dann werde ich dieses Dessert demnächst einmal nachmachen!

    ReplyDelete

Please Leave your Comment

Related Posts with Thumbnails